Angel Tricks
Angel Tricks
Willkommen und Petri Heil
Willkommen und Petri Heil

Fischkunde

Die Barben

 

darfst du das ganze Jahr lang (ausgenommen 1. Mai bis 30 Juni) fischen und haben ein Mindestmaß von 30 cm 

Gebiet: Staugewässer, Seen und Teiche Nahrung: Plankton, Würmer, Insekten
Sie hält sich am ehesten im Grundgebiet des Gewässers auf 

Die Brachse/ Brasse

 

ist eine durchgehend befischbare Fischart mit einer Mindestlänge von 30 cm

Gebiet: Staugewässer, ruhigeres fließendes Gewässer Nahrung: Plankton, Würmer und Insekten

Eine sehr verbreitete Art in Mitteleuropa. Sie ist ein sehr oft vorkommender Leitfisch welcher ofmals mit guten Erfolg geangelt werden kann. Speziell für Neueinsteiger zu befischen wo sich schnell der Erfolg zeigt. Ihr Fleisch schmeckt gut, beinhaltet allerdings viele Gräten was meist der Grund ist das diese wieder im Wasser anstatt auf den Teller landet!

Der Waler (Wels)

 

hat seine Schonzeit vom 15 Mai bis 15 Juni und muss eine Mindestlänge von 70 cm aufweisen.

Der größe Fisch in den Europäischen Gewässern. Er kann eine länge von bis zu 2,7m und ein Gewicht von bis zu 300kg erreichen. Gebiet. ruhiges und stehendes Gewässer Nahrung: kleine Fische

Am besten ist der Wels in den Morgen,- und Abendstunden zu befischen da er dann auf Raubzug ist. Unter Tag versteckt sich der große Geselle meist in Buchten und unter schützdenden natürlichen Landstrichen.

Der Karpfen

 

bewegt sich in einer Schonzeit vom 30. Mai bis 30. Juni und muss 30 cm lang sein

Einer der beliebtesten Fangfische.

Gebiet: stehendes oder ruhig fließendes warmes Gewässer mit viel Pflanzenvegetation. Nahrung: Schlammsucher der sich von Plankton und iNsekten ernährt. Ein ruhiger Geselle welcher zu Jahresbeginn auch gerne an die Oberfläche kommt um Insekten zu fressen und sich in der Sonne zu wärmen. Vom Karpfen gibt es sehr viele verschiedene Zuchtarten. Die Grundart ist der Wilkarpfen welcher fast in allen Gewässer zu fiden ist. Bekannte Genossen sind der Spiegel und der Schuppenkarpfen. In den frühee Monaten ein sehr gutes, festes Fleich. In den Sommermonaten aufgrund der überfütterung und des vielen Schlammes den dieser aufnimmt eher nicht für den Teller geeignet.

Druckversion Druckversion | Sitemap
Inhalt geschützt durch Angel-Tricks.eu