Angel Tricks
Angel Tricks
Willkommen und Petri Heil
Willkommen und Petri Heil

Wetter beim Angeln 

In welcher Art und Weise hat das Wetter und die Witterung einfluss auf die Fische und Ihr Beisverhalten?
 

Im folgendem Beitrag möchte ich euch dies erläutern und einige Tipps dazu geben

 

 

Grundsätzlich lässt sich bei jedem Wetter und jeder Temperatur ein Fisch fangen. Aber welche Verhälltnisse spielen eine Rolle wenn man schneller zum gewünschten Erfolg kommen will?

 

Friedfische wie die Brachse, Schleie ... liebe die Wärme und den Sonnenschein und sind in dieser Zeit sehr Aktive Wasserbewohner, woraufhin die Raubfische das genaue Gegenteil zum beißen verleitet!

Kalte Temperaturen sorgen bei Friedfischen dafür, dass sich der Stoffwechsel minimiert und somit nehmen diese auch weniger Nahrung zu sich.
 

Raubfische werden meist erst bei schlechtem oder kühlem Wetter zunehmend aktiv. Ihnen macht auch der Winter keine Schwierigkeiten, weshalb Raubfische auch oft im Winter bereit sind zu laichen. 

Was ist mit Regen?

Regen ist im Grundsatz immer positiv für Dich. Also sollte es bei Deinem Angelausflug zu regnen beginnen, brich auf keinen Fall Dein Zelt ab und geh nach Hause.

Durch den Regen wird zunehmend Sauerstoff ins Wasser transportiert was die Fische zum Beisen anregt und sie aktiv macht

 

Was ist mit Wind?

Wind hat einen positiven Aspekt auf Raubfische. Da es schwer ist bei Wind in einer normalen Methode zu Angeln, würde ich Dir hier klar das Spinnfischen empfehlen!

Welche Tageszeit Du für Deinen Fisch nutz ließ unter meiner Rubrick >>>Tageszeiten nach 

Druckversion Druckversion | Sitemap
Inhalt geschützt durch Angel-Tricks.eu