Angel Tricks
Angel Tricks
Willkommen und Petri Heil
Willkommen und Petri Heil

Der Schwimmer | Die Pose | Die Tucke

Der Schwimmer, auch genannt Pose oder Tucke, erfüllt mehrere Zwecke und wird meist aus Kork, Holz oder einem leichten Kunststoff gefertigt.

 

Funktionsweise
Schwimmer werden sehr vielseitig Eingesetzt. Die häufiste Einsatzmethode von Schwimmern liegt darin, den Köder an einer bestimmten Stelle (Bsp. kurz vor Grund) zu Positionieren. Dabei wird die Pose verschiebbar auf der Angelschnur angebracht. Mit Hilfe eines Stoppers, wird die Position des Schwimmers im Wasser definiert. Wird der Stopper Beispielsweise 3m nach dem Schwimmer angebracht, so kann davon ausgegangen werden, das der Köder sich 3m unter der Wasseroberfläsche frei schwimmend befindet, da der Schwimmer bis zum Stopper über Wasser bleibt und dort die Schnur stoppt.

Eine weitere Möglichkeit ist es den Schimmer als Bissanzeige zu nutzen. Liegt der Schwimmer auf der Oberfläche des Wassers auf, verhält er sich ruhig,- beist nun ein fisch bewegt sich auch der Schwimmer oder geht gar unter Wasser.
Die wäre eine Gute möglichkeit bei starkem Wind trotzdem die Bissanzeige zu erkennen.

 

Schwimmer können in verschiedensten Farben und auführungen gekauft werden. Jede Pose sollte an den verwendeten Köder angepasst werden und je nach Belieben mit dem sogenannten Spaltblei zusätzlich beschwert werden. Ist nähmlich der Köder, bzw. das verwendete Blei zu leicht, liegt der Schwimmer am Wasser und steht nicht senkrecht so wie es sein soll.

Druckversion Druckversion | Sitemap
Inhalt geschützt durch Angel-Tricks.eu